Startseite

 

Hausgottesdienste

Hausgottesdienst am 4. Fastensonntag
Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag
Hausgottesdienst am Palmsonntag

Akutelle Hinweise vom 02.04.2020

Als Auswirkung der aktuellen Krise um das Corona-Virus hat das Erzbistum München und Freising am 31.03.2020 bekannt gegeben, dass bis vorerst 19. April keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden können. In dieser Zeit wird daher auch kein Gottesdienstanzeiger gedruckt. Aktuelle Informationen finden Sie auf Homepage des Pfarrverbands und den Aushängen an der Kirchentüre. Diese Informationen werden jeweils zum Wochenende aktualisiert.

Kirchen bleiben zu den üblichen Zeiten geöffnet und sind an den verschiedenen Tagen der Karwoche entsprechend geschmückt. Die Gläubigen sind zum persönlichen Gebet eingeladen.

Das Pfarrbüro und das Seelsorgeteam sind nur telefonisch und per Email erreichbar.

Es werden weiterhin Hausgottesdienste für die Sonntage uns Feiertage angeboten. Die Hausgottesdienste liegen jeweils ein bis zwei Tage vor dem jeweiligen Fest in der Pfarrkirche Dietramszell aus. Sie finden Sie auch auf unserer Homepage: www.pfarrverband-dietramszell.de

Am Palmsonntag kann die Segnung der Palmbuschen im Familienkreis stattfinden. Auch der Segen über Fernseh- oder Internetgottesdienste ist hier eine Möglichkeit. Eine Tradition des Palmsonntags ist es, dass die Kinder die Palmbuschen zu den Menschen im Ort bringen.Von Seiten des Pfarrverbands aus können wir nur empfehlen, dass diese Tradition in diesem Jahr verschoben wird. Auch nach der Corona-Krise kann man den Menschen mit dem Palm noch eine Freude machen. Bitte besprechen Sie das Thema auch in der Familie bzw. mit Ihren Kindern.

Für den Gründonnerstag und Karfreitag wird jeweils ein Modell für einen Hausgottesdienst am Abend zur Verfügung gestellt. Der Hausgottesdienst zur Osternacht wird um ein Segensgebet für die Segnung des Feuers sowie der Speisensegnung ergänzt. Auch finden sie Übertragungen dieser Gottesdienste im Fernsehen und Internet.

Wir bitten Sie nachdrücklich, diese Formen des Gebets wahrzunehmen, sei es der Hausgottesdienst oder die Gottesdienste in Fernsehen und Internet. Es ist die Zeit der Hauskirche. Im Philipperbrief lesen wir „Ich habe gelernt, mich in jeder Lage zurechtzufinden: Ich weiß Entbehrungen zu ertragen, ich kann im Überfluss leben.“ (vgl. Phil 4,11-12). Anpassungsfähigkeit gehörte immer zu den Stärken der Kirche. In diesen Tagen der Einschränkungen verbringen die Menschen viel Zeit zu Hause und in ihren Familien. Das hat auch Folgen für das eigene und gemeinsame Glaubens- und Gebetsleben. Es ist die Stunde der Hauskirche. Das gilt auch für die Feiern vom Palmsonntag bis zur Osternacht. Wir können helfen, dass unsere Wohnzimmer zu Kirchenbänken werden.

Zu den Kartagen liegt in den Kirchen und verschiedenen öffentlichen Stellen des Pfarrverbands ein Ostergruß des Pfarrverbands aus, den Sie sich gerne mitnehmen können.

Wenn Sie in dieser Zeit Unterstützung brauchen, können sie sich gerne an uns wenden. Die Kontaktmöglichkeiten der Seelsorger finden Sie auf der letzten Seite des Pfarrbriefs oder auf unserer Homepage. Wir freuen uns über Ihre Anrufe. Die Nummer des Notfallhandys lautet: 0174-863 8997

Dietramszell, den 03. April 2020

Dekan Th. Neuberger, Pfarrvikar P. Bimo,

GR R. Schaefer, Diakon H. Vollmer